logo
muster_oben
  RSS_Feed   Facebook

 

linierot

Der SüdKulturFonds unterstützt mit Defizitgarantien und Projektbeiträgen Produk-tionen und Veranstaltungen mit KünstlerInnen aus Afrika, Asien, Lateinamerika und Osteuropa (nicht EU-Länder). Ziel dieser Fördertätigkeit ist, Kulturschaffenden aus dem Süden und Osten der Welt, insbesondere aus Partnerländern der Schweizerischen Entwicklungszusammenarbeit (Liste), den Zugang zum schweizerischen Kulturmarkt und zu professionellen Netzwerken zu erleichtern. Priorität für Unterstützungsbeiträge haben künstlerisch eigenständige und überzeugende Projekte. Es werden ausschliesslich Vorhaben unterstützt, die in der Schweiz stattfinden.

 

Der SüdKulturFonds wird von der Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit DEZA finanziert. Projektanträge sind ausschliesslich an das Büro für Kulturkooperation artlink zu richten, welches in Zusammenarbeit mit Fachexperten über die Gesuche entscheidet.

 

Eingabetermine für Gesuche ab CHF 5'000:
31. Januar | 30. April | 31. August | 30. November.

 

Downloads:

 - Information für GesuchstellerInnen: info.pdf
- Deckblatt für Gesuch & Abrechnung: word.doc  |  word.rtf
- Fragebogen zum Schlussbericht: word.doc

- Vorlage für Budget & Abrechnung: word.doc  |  excel.xls
- Logo SüdKulturfonds:  logo.jpg  |  logo.tif.zip  |  logo.eps

 

Externe FachexpertInnen: Elina Duni, Bern (Musik), Jakob Graf, Genf (Musik), Sandro Lunin, Zürich (Theater und Tanz), Ursula Pfander,  Bern (Film)

linierot  
   © artlink | Büro für Kulturkooperation      Design: Eva Rolli Visuelle Gestaltung