logo
muster_oben
  RSS_Feed   Facebook

 

linierot

artlink

artlink, Büro für Kulturkooperation, ist die schweizerische Fachstelle für Kunst und Kultur aus Afrika, Asien, Lateinamerika und Osteuropa. Sie dokumentiert, vermittelt und fördert professionelle Kulturschaffende aus diesen Regionen der Welt, um ihre Präsenz in der Schweiz zu stärken, und unterstützt die interkulturelle Zusammenarbeit.

 

Als hauptsächlich vom Bund getragenes Kompetenzzentrum zeichnet sich artlink durch die Breite der Kontakte, die Qualität der Beurteilungen und die Effizienz der Förderinstrumente aus. Es arbeitet eng mit KünstlerInnen, VeranstalterInnen, PublizistInnen und KulturwissenschaftlerInnen zusammen, pflegt Kontakte zu öffentlichen und privaten Kultur- und Integrationsförderstellen, betreibt die umfangreiche Website www.artlink.ch und pflegt eine fachspezifische Mediathek. Aus dem durch die Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit DEZA finanzierten SüdKulturFonds unterstützt artlink jährlich gegen hundert Veranstaltungen und Produktionen. Ein wachsendes Angebot von Kulturworkshops fördert den interkulturellen Dialog; punktuelle eigene Veranstaltungen und Koproduktionen geben Impulse und setzten Akzente im kulturellen Angebot der Schweiz.

 

artlink ist aus der Fachstelle "Kultur und Entwicklung" hervorgegangen und als Verein mit schlanken Strukturen organisiert. Die Geschäftsstelle befindet sich im PROGR_Zentrum für Kulturproduktion in Bern. Finanziert werden die grundlegenden Geschäftsbereiche durch Leistungsverträge mit der DEZA und mit den beiden NGOs Brot für alle und Fastenopfer, einzelne Projekte mit punktuellen Beiträgen anderer öffentlichen und privaten Stellen. Zur Unterstützung in Fragen der Qualitätsbeurteilung arbeitet die Geschäftsstelle mit ausgewiesenen Fachpersonen zusammen.

linierot
 
   © artlink | Büro für Kulturkooperation      Design: Eva Rolli Visuelle Gestaltung