Das Büro für Kulturkooperation artlink ist die Schweizer Fachstelle für Kunst und Kultur aus Lateinamerika, Afrika, Asien und Osteuropa.

Das Tier in uns

„The animal that therefore I am“ ist der Titel einer Ausstellung im Kunstraum la_cápsula an der Stauffacherstrasse in Zürich. Seit Dezember 2018 betreiben die Mexikanerin Adriana Domínguez und die Spanierin Elena Rosauro diesen alternativen Ausstellungsort, in welchem im vergangenen Juni unter dem Ttitel „Golpe #10“ bereits Kunstschaffende aus Honduras zu Gast waren. Kolumbien und Mexiko sind die Herkunftsländer mehrerer Künstler*innen des Projektes, welches ab 19. Oktober bis am 18. Januar zu sehen sein wird. Mittelalterliche Bestiarien sind der Ausgangspunkt von Arbeiten, welche die ökologischen und politischen Herausforderungen der heutigen Zeit kommentieren.

Die Tipps der Profis

Die internationale Vereinigung von frankophonen Kulturexperten AIECF publiziert aufschlussreiche Videos zur Entwicklung einer internationalen Künstler*innen-Karriere. Das Video hier z.B. ist an der Musikmesse Womex in Budapest entstanden.

Der SüdKulturFonds unterstützt Produktionen und Veranstaltungen mit KünstlerInnen aus Afrika, Asien, Lateinamerika und Osteuropa (nicht EU-Länder). Gesuche sind elektronisch einzureichen auf:  www.suedkulturfonds.ch

Agenda
Dienstag
 
15.10.2019
Basel

Klybeckstr. 1 B
4005 Basel
www.kaserne-basel.ch

Linn Da Quebrada (Brasil) Explicit Lyrics, Experimental Culture, Meaningful Experience

Klybeckstr. 1 B
4005 Basel
www.kaserne-basel.ch

20.00 Palmasola (CH/Bolivia) Dokumentarisches Musik-Theater von Christoph Frick und KLARA Theaterproduktionen mit Schauspieler*innen aus Bolivien

Zürich

Elisabethenstr. 14a
8004 Zürich
www.theinstitute.ch

20.30 A Casa (Argentina) Inti Pujol (elec) & José de Diego (elec)

Elisabethenstr. 14a
8004 Zürich
www.theinstitute.ch

CONDOR Wolfgang Fuchs & Luis Conde (A/Argentina) CONDOR Wolfgang Fuchs (turntables) & Luis Conde (bs)