Kulturangebote für die ökumenische Kampagne 2020

artlink vermittelt Künstlerinnen und Künstler des Südens. Die artlink-Angebote ermöglichen die Begegnung und Auseinandersetzung mit Menschen aus verschiedenen Kulturen und sie unterstützen die Sensibilisierungsarbeit für die Anliegen von Fastenopfer und Brot für alle im Rahmen der ökumenischen Kampagne.

Dr Ueli - ein Inputtheater

Ueli Tanner war Bergbauer. Dann ist er in die Welt gereist. Mit dabei: ein Saatgutkoffer. Beste Kreuzungen, Hybride, das, was die moderne Landwirtschaft braucht. In Westafrika genauso wie hier.

Ouelgo Téné ist Schauspieler. Für ein Engagement an einem Deutschen Theater ist er nach Europa gezogen, wo er heute lebt. Mit dabei: Ein Koffer voller Erinnerungen. Eigene und fremde. Im Einmann-Stück „Ueli“ begegnen sich die beiden Charaktere und verhandeln mit dem Publikum, was wir uns bei jedem Einkauf fragen könnten: Wem gehört die Erde und das, was auf ihr wächst? 

Das Stück kann in einen Gottesdienst eingebaut, für thematische Veranstaltungen oder die Katechese gebucht werden.

Spiel: Ouelgo Téné | Text: Donat Blum | Sprache: Deutsch | Dauer: 20 Minuten | Zielpublikum: Jugendliche ab 14 Jahren und Erwachsene | Infrastruktur: Nach Absprache kabelloses Mikrophon, Beleuchtung | Kosten: 400 CHF plus Reisespesen | Hintergrundmaterial  Kampagnenseite von Fastenopfer und Brot für alle

Konzerte und Auftritte

Ensembles, Solistinnen und Solisten und Tänzerinnen und Tänzer

Workshops

Interkulturelle Projekte für Kinder und Jugendliche