logo
muster_oben
  RSS_Feed   Facebook

 

linierot

Der andere Literaturklub

LESEND WELTEN ERFAHREN: Mit dem Anderen Literaturklub entdecken Sie Autorinnen und Autoren aus Afrika, Asien und Lateinamerika, deren Werke häufig zum ersten Mal ins Deutsche übersetzt wurden. Vier Mal im Jahr erhalten Sie ein sorgfältig ausgewähltes und ansprechend gestaltetes Buch, das reines Lesevergnügen oder auch einmal eine Herausforderung sein kann; Literatur, die unterhält, irritiert, neue Gedankenwelten erschliesst, beunruhigt oder erschüttert – spannende Geschichten aus unterschiedlichsten Regionen der Welt. 

Zum Paket des Anderen Literaturklubs gehören auch die Literatur Nachrichten, die ab 2017 zweimal jährlich als Beilage in der taz erscheinen und die Sie weiterhin mit aktuellen Berichten, Porträts, Interviews und Rezensionen über Weltliteratur informieren. Sie erhalten einen Sonderdruck dieser Beilage sowie freien Eintritt zu verschiedenen Veranstaltungen.

Die Mitgliedschaft im Anderen Literaturklub kostet 98 Franken im Jahr. Die Mitgliedschaft erneuert sich automatisch, wenn sie nicht bis Ende Oktober des Vorjahres gekündigt wird. Sie ist auch ein ideales Geschenk, die Mitgliedschaft kann nach Ablauf des ersten Jahres von den Beschenkten selbst oder durch die SchenkerInnen erneuert oder auch beendet werden.

 

Der Andere Literaturklub wurde 1985 von litprom in Frankfurt ins Leben gerufen und auf Initiative der Erklärung von Bern in der Schweiz bekannt gemacht. Seit 2008 wird der Literaturklub in der Schweiz vom Büro für Kulturkooperation artlink betreut.

 

   Mitglied werden oder eine Mitgliedschaft verschenken!

 

Die neuen Bücher:   [2016]   [2015]    [2014]    [2013]  

 

linierot  
   © artlink | Büro für Kulturkooperation      Design: Eva Rolli Visuelle Gestaltung